Einsatzberichte

Ob Gefahrguteinsatz, Zimmer- brand oder Verkehrsunfall. Hier berichten wir aktuell über unser breites Einsatzspektrum mehr...

Fahrzeuge & Technik

Wir zeigen Ihnen mit welcher modernen und anspruchsvollen Technik wir in den Einsatz gehen mehr...

Mitmachen

Entdecken Sie welche interes- santen Betätigungsfelder es für Sie in den Teams der Freiwilligen Feuerwehr Kempten gibt mehr...

Aktuelle Einsätze 2019

16.08.2019 - 07:48 Uhr
ABC - Auslaufender Kraftstoff
Burgstraße


16.08.2019 - 01:33 Uhr
THL - Türöffnung - akute Gefahr
Adenauerring


15.08.2019 - 19:30 Uhr
THL - Erkundung
Gerberstraße


 

ALLE EINSÄTZE 2019

Anschauen - Mitmachen!

Mitmachen! Mail an info@ff-kempten.de

Ihre Feuerwehr vor Ort

Löschgruppe 11 Löschgruppe 13 Löschgruppe 15 Löschgruppe 14 Hauptwache Löschzug 4 Löschzug 3

Reinschauen bei deiner Feuerwehr!


Weitere Details zum „Reinschautag“ am 21./22.09.2019 findet Ihr in Kürze
hier auf unserer Homepage.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

Die Adventszeit beginnt bald...

...und damit Sie diese besinnliche Zeit voller Freude genießen können, haben wir noch ein paar Tipps:

Diese Tipps Ihrer Feuerwehr helfen, Brände zu verhindern:

● Stellen Sie Kerzen nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen (Geschenkpapier, Vorhang) oder an einem Ort mit starker Zugluft auf. Vermeiden Sie das Austrocknen der Tannenzweige von Kränzen und Bäumen durch Wässern oder das Besprühen mit Wasser. Kerzen gehören immer in eine standfeste, nicht brennbare Halterung, an die Kinder (und auch Haustiere) nicht gelangen können.

 

● Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen – vor allem nicht, wenn Kinder dabei sind! Unachtsamkeit ist die Brandursache Nummer eins! Löschen Sie Kerzen an Adventskränzen und Gestecken rechtzeitig, bevor sie heruntergebrannt sind.

 

● Kerzen von oben nach unten anzünden und von unten nach oben löschen. Wenn Sie echte Kerzen entzünden, stellen Sie ein entsprechendes Löschmittel (Wassereimer, Feuerlöscher) bereit.

 

● In Haushalten mit Kindern sollten vor allem am Weihnachtsbaum elektrische Kerzen verwendet werden. Kaufen Sie Lichterketten nur mit GS- oder CE-Prüfzeichen und beachten Sie bei der Anbringung im Außenbereich, dass diese auch dafür geeignet sind (Kennzeichnung "IP 44"). Achten Sie bei elektrischen Lichterketten darauf, dass Steckdosen nicht überlastet werden.

 

● Wenn es brennt, versuchen Sie nur dann die Flammen zu löschen, wenn dies ohne Eigengefährdung möglich ist. Ansonsten schließen Sie möglichst die Tür zum Brandraum, verlassen (mit Ihrer Familie) die Wohnung und alarmieren die Feuerwehr mit dem Notruf 112.

 

● Rauchmelder in der Wohnung verringern das Risiko der unbemerkten Brandausbreitung enorm, indem sie rechtzeitig Alarm geben. Die kleinen Lebensretter gibt es günstig im Fachhandel – übrigens passen sie perfekt als Geschenk auf den Gabentisch!


Ihre Freiwillige Feuerwehr Kempten wünscht Ihnen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.

Totengedenken

Es ist eine gute Tradition bei der Feuerwehr Kempten der verstorbenen Feuerwehrleute zu gedenken. Am 16. November trafen sich von der Jugend bis zum Kommando, von den Fahnenabordnungen bis zu den Vereinsvorständen Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden in der Hauptwache um gemeinsam das Totengedenken zu begehen.

 

 

 

Verkehrsunfälle durch einsetzendes Winterwetter

Vermutlich durch das einsetzende Winterwetter verursacht, wurde die Freiwillige Feuerwehr Kempten heute Morgen gegen 5:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Autobahn A 7 zwischen den Anschlussstellen Kempten-Leubas und Dietmannsried alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte auf Höhe der Leubastalbrücke ein weiterer Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten PKW ausgemacht werden.

Weiterlesen …

Zimmerbrand

Heute morgen um 5 Uhr wurden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kempten zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in ein Kemptener Krankenhaus gerufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass in einem Patientenzimmer, vermutlich im Bett, ein Brand ausgebrochen war. Dieser konnte unter Vornahme eines Strahlrohres mit Kräften unter Atemschutz rasch abgelöscht werden.

 

 

 

Weiterlesen …

Hytrans Fire System

Vergangene Woche traf sich das Team des Wasserfördersystems Hytrans – Fire - System um 8:15 Uhr in der Hauptwache Kempten zu einer Übung. Das Team setzt sich aus Kameradinnen und Kameraden der Löschzüge 1 und 3 und den Löschgruppen 11, 14 und 15 zusammen. Mit zwei Mehrzweckfahrzeugen und dem Vierachser, welcher das Modul transportiert ging es dann Richtung Krugzell an die Iller.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen …