Vereinsgruppen

Neben den Teams die sich schwerpunktmäßig um die Feuerwehrtätigkeit kümmern, engagieren sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kempten auch im Vereinsleben. So gibt es für Mitglieder die aus dem aktiven Dienst ausscheiden die Möglichkeit zu den "Passiven" überzutreten.

Über die Passiven Kameraden

Die „aktiven Passiven“ der Freiwilligen Feuerwehr Kempten treffen sich jeden Monat einmal in der Hauptfeuerwache zur Unterhaltung und zu einem gemütlichen Schafkopf. Darüber hinaus ist es Tradition, dass die Führung der Freiwilligen Feuerwehr Kempten die ehemaligen Kameraden der einzelnen Löschzüge und Löschgruppen einmal im Jahr zu einem informativen Nachmittag in die Hauptfeuerwache  einlädt. Hier können sich die passiven Kameraden über den aktuellen Stand Ihrer Feuerwehr informieren. Es werden die neuesten Fahrzeuge und Geräte die im laufenden Jahr beschafft wurden vorgeführt und erklärt. Somit sind auch die Passiven über den allgemeinen Ausbildungsstand und die einzelnen Fahrzeuge und Geräte informiert.

Leiter: Adi Betz

Über die Oldtimerfreunde

Aus verschiedenen Einheiten und unserer Passiven setzen sich die Oldtimerfreunde der Freiwillige Feuerwehr Kempten zusammen. Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Pflege, Wartung und Instandsetzung von drei Oldtimern am Gerätehaus der ehemaligen LG12 am Mariaberg (Aufgelöst 2009). Zum Fuhrpark zählen neben einer DL 18 (Opel Blitz, Baujahr 1957, Außerdienststellung 2009), einem LF 16 TS (Klöckner-Humboldt-Deutz, Baujahr 1962, Außerdienststellung 2011) auch ein KdoW (VW Käfer). Alle drei Fahrzeuge befanden sich bei den verschiedensten Einheiten im Einsatzdienst und sind auch jetzt noch bei Rundfahrten und Ausstellungen zu bewundern. Die aktuell rund 17 Oldtimerfreunde treffen sich einmal im Monat.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.