Rottachstrasse

| Einsätze, Allgemeine News

In den frühen Morgenstunden des Freitags wurde die Feuerwehr Kempten zu einer Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Rottachstraße alarmiert.

Bereits beim Eintreffen der ersten Kräfte drang dichter Rauch aus Fenstern des Gebäudes.

Umgehend wurden durch den Einsatzleiter weitere Feuerwehrkräfte und Kräfte des Rettungsdienstes nachgefordert, um die Hausbewohner zu versorgen.

Es stellte sich heraus, dass in einer Wohnung im 2. OG ein Brand in der Küche ausgebrochen war und durch geöffnete Türen sich der Rauch auch in Wohnungen der oberen Stockwerke ausbreiten konnte.

Nach schnellem Ablöschen des Zimmerbrandes mit einem C-Rohr wurden alle Wohnungen kontrolliert und rauchfrei gemacht.

Einige Bewohner mussten vom des Rettungsdienstes untersucht werden, um eine Rauchgasvergiftung auszuschließen.

Im Einsatz war ein Löschzug der Kemptener Feuerwehr, Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei.

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.